15 Meter hoher Baukran beim Abbau kippt in Hagener Vorgarten

Blaulicht
// 24. Juni 2019

Ein umgestürzter Kran hat am Montag in der Mittagszeit für einige Aufregung auf Emst in der Eupenstraße gesorgt. Das noch etwa 15 Meter hohe Baugerät befand sich bereits im Abbau, als es plötzlich umstürzte und in einem Vorgarten krachte. Verletzt wurde dabei niemand. Zum Zeitpunkt des Unglücks befanden sich nach Zeugenaussagen zwei ältere Damen auf der Straße zwischen Baustelle und Vorgarten. Die liefen nach den Rufen der Bauarbeiter schnell zur Seite. Der Baukran verfehlte sehr knapp die Eigentümerin des Vorgartens – sich befand sich am Briefkasten des Hauses als der Baukran nur zwei Meter vor ihr aufprallte. Nach Rettungsdienstlicher Untersuchung wurden blieb es nur beim Schock. Das Amt für Arbeitsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen – ein Berungsunternehmen wurde beauftragt den Kran aufzurichten.

Weiteres Foto- und TV-Material auf Anfrage!

Categories
Blaulicht