Brand bei der Herdecker Feuerwehr

Blaulicht
// 4. März 2019

In einer Anbauhalle neben der Wache der Feuerwehr Herdecke hat heute Morgen ein Gerätewagen gebrannt.

Die Feuerwehrleute brachten sofort alle anderen Fahrzeuge ins Freie und konnten so noch größeren Schaden verhindern: „Es ist ein mulmiges Gefühl, wenn man hört die eigene Feuerwache brennt. Weil da das Schadensausmaß noch nicht bekannt war. Meine Kollegen haben hervorragend gehandelt, wenn die nicht so zielgerichtet vorgegangen wären, wäre deutlich mehr passiert!“, so Christian Arndt von der Feuerwehr Herdecke.

Der Gerätewagen war nicht mehr zu retten. Er diente zur Tier- und Wasserrettung sowie zur Beseitigung von Ölspuren. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei mindestens 100.000 Euro. Was das Feuer verursacht hat, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Weiteres Foto- und TV-Material (inkl. OTON von Christian Arndt) auf Anfrage! 

 

 

Categories
Blaulicht