Eiszapfen bescherten der Hagener Feuerwehr Arbeit

Blaulicht
// 7. Februar 2018

Gleich mehrere bis zu 50cm lange Eiszapfen musste die Feuerwehr am Nachmittag unterhalb der Hochbrücke abschlagen. Die schweren Eiszapfen drohten auf die Straße zu fallen. Die Gefahr für die Autofahrer wurde von der Feuerwehr mithilfe der Drehleiter beseitigt. Die Polizei sperrte während der Arbeiten die Straße kurzzeitig. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

 

Weiteres Foto- und TV-Material auf Anfrage!