Feuer im Gästehaus – Rauchmelder verhindern schlimmeres

Blaulicht
// 1. September 2018

In Hohenlimburg haben am Wochenende Rauchmelder Leben gerettet. Dort brannte es in einem Gästehaus an der Lenneuferstraße.  Offenbar stand eine Matratze in einem Zimmer in Flammen.Beiden Bewohner des Zimmers wurden durch den Rauchmelder geweckt, sie konnten die Matratze selbst löschen. Danach mussten sie allerdings mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Weitere Bewohner des Hauses wurden vom Ordnungsamt in Notunterkünften untergebtracht. Die Kripo ermittelt aktuell die Brandursache.

 

Weiteres Foto- und TV-Material auf Anfrage!

Categories
Blaulicht