Gevelsberg: Polizei nimmt vier mutmaßliche Tankstellenräuber fest

Blaulicht
// 12. Juni 2019

Die Staatsanwaltschaft Hagen und die Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr geben bekannt: Serie von Tankstellenüberfällen aufgeklärt Die Kreispolizeibehörde EN durchsuchte in einem Verfahren der Staatsanwaltschaft Hagen unter Beteiligung von Sondereinsatzkräften mehrere Objekte in Gevelsberg und nahm vier Personen vorläufig fest. Gegen diese Personen bestand ein Tatverdacht hinsichtlich einer Serie von bewaffneten Tankstellenüberfällen Anfang des Jahres 2019. Einer der Festgenommenen, ein 24jähriger türkischer Staatsangehöriger, räumte in seiner Vernehmung die Begehung von sieben Taten in Gevelsberg, Schwelm, Dortmund und Haßlinghausen zwischen dem 18.01. und dem 21.02.2019 ein und belastete einen der weiteren Beschuldigten, einen 36jährigen türkischen Staatsangehörigen, bei zwei dieser Taten mitgewirkt zu haben. Beide Beschuldigten werden heute dem Haftrichter vorgeführt. Die weiteren vorläufig festgenommenen Personen befinden sich wieder auf freiem Fuß.

Weiteres Foto- und TV-Material auf Anfrage!