Hagen – Schwerer Unfall auf der Ruhrtalstraße – Fahrer lebensgefährlich verletzt

Blaulicht
// 17. Mai 2014

Schwerer Unfall auf der Ruhrtalstraße – Fahrer lebensgefährlich verletzt

ERSTE MELDUNG – 19.00 Uhr 

Hagen. (VN24) – Gegen 18:20 Uhr kam es in Hagen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 35 Jahre alter Hagener war mit seinem Renault auf der Ruhrtalstraße von Garenfeld in Richtung Verbandstraße unterwegs, als er beim Überholvorgang aus bislang ungeklärter Ursache in einer langen Linkskurve, kurz vor der Autobahnbrücke der A1, die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und von der Fahrbahn ab kam. Dabei prallte er so unglücklich mit einem geparkten Fahrzeug zusammen, dass sich der Wagen offensichtlich überschlug und im Bereich des Seitenstreifens seitlich auf den Leitplanken zu stehen kam. Der 35-Jährige wurde in seinem Renault eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit und gerettet werden. Er wurde anschließend mit lebensbedrohenden Verletzungen per Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik nach Dortmund geflogen. Ein Polizeihubschrauber wurde für Luftbildaufnahmen von der Einsatzstelle eingesetzt. Die Ruhrtalstraße wurde für die Zeit der Rettung und Unfallaufnahme durch die Polizei voll gesperrt. 

Polizei Meldung – 18.05.2014 ; 09.45 Uhr

Hagen (ots) – Am Samstag (17.05.2014) um 18.20 Uhr befuhr ein 35-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Renault die Ruhrtalstraße in Fahrtrichtung Verbandsstraße. Vermutlich aufgrund von zu hoher Geschwindigkeit kam er in einem Kurvenbereich von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen vor Ort abgeparkten Toyota. Im Anschluss schleuderte der Renault in den angrenzenden Grünstreifen und blieb dort auf der Fahrzeugseite liegen. Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug schwer verletzt eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Nach erfolgter Erstversorgung vor Ort wurde er durch den angeforderten Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Dortmund geflogen. Der entstandene Sachschaden wird mit 40.000 Euro beziffert. Für den Verlauf der Unfallaufnahme wurde die Ruhrtalstraße komplett gesperrt.

UPDATE 19.05.2014 ; 12.00 Uhr 

 

 

Weiteres Bildmaterial auf Anfrage. Videomaterial vorhanden inkl. OTon Polizei-Einsatzleiter Roger Krowinus

 

 

 

Categories
Blaulicht