Hattingen – Zwei Tote bei Feuer in Mehrfamilienhaus

Blaulicht
// 17. April 2014

In Hattingen ist am Donnerstagmorgen in einem Mehrfamilienhaus ein Feuer ausgebrochen. Bei den Löscharbeiten wurden zwei Frauen tot aufgefunden. Eine Person erlitt eine Rauchgasvergiftung.

Die Feuerwehr wurde gegen 7.10 Uhr wegen eines Brandes in einem sechsstöckigen Mehrfamilienhaus in der Karlstraße gerufen. In der vierten Etage stand bei Eintreffen der Wehr eine Wohnung in Flammen und das Haus sei stark verqualmt gewesen.

Während der Löscharbeiten seien in einer Wohnung zwei Tote aufgefunden worden. Es handele sich dabei um zwei Frauen. Die 74 Jahre alte Mutter und ihre 46-jährige Tochter hatten dort zusammen gewohnt. Ihre Todesursache sei noch nicht geklärt, vermutlich werde eine Obduktion der Leichen angeordnet. Die Wohnung wurde von der Polizei beschlagnahmt und versiegelt.

Bei dem Brand hatte ein weiterer Mieter eine Rauchgasvergiftung erlitten, Es handelt sich um einen Mieter der die Feuerwehr gerufen und die Rettungskräfte noch eingewiesen hat. Die Brandursache werde in den nächsten Tagen untersucht. Insgesamt 19 weitere Personen mussten vom Rettungsdienst betreut werden.

[box type=”info”]Weiteres Bildmaterial auf Anfrage. Videomaterial vorhanden inkl. OTon Polizei-Pressesprecher Pressesprecher der Feuerwehr[/box]

 

Categories
Blaulicht