Lkw kracht auf A1 auf ein Stau-Ende

Blaulicht
// 4. Juni 2019

Auf der A1 in Fahrtrichtung Köln zwischen dem Westhofener Kreuz und Hagen Nord ereignete sich heute ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Lkw. Nach ersten Erkenntnissen kam es gegen 14.28 Uhr an der Unfallörtlichkeit zu einem Stauendunfall. Ein 60-jähriger Lkw Fahrer fuhr aus bis jetzt ungeklärten Gründen mit seinem Lkw auf einen stehenden Sattelzug eines 33-Jährigen Lkw-Fahrers aus Polen auf.

Der 60-Jährige wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Schwer verletzt brachte ihn ein Rettungswagen in ein Krankenhaus. Nach jetzigem Kenntnisstand besteht keine Lebensgefahr mehr. Der Verkehr wurde zeitweise am Westhofener Kreuz abgeleitet. Es kam zu erheblichen Verkehrsstörungen. Insgesamt entstand ein Stau von über 10 km. Der Sachschaden wird auf circa 150.000 Euro beziffert.

Weiteres Foto- und TV-Material auf Anfrage!