Silozug begräbt zwei Pkw unter sich

Blaulicht
// 17. April 2019

Spektakulärer Unfall am Nachmittag des 17.04 2019 in Gevelsberg, der aber glimpflich ausgegangen ist. Dort ist ein mit Kreide beladener Tanklastzug umgekippt.

 Es sind unglaubliche Bilder: Der gewaltige Anhänger eines Silozuges liegt auf einem Mercedes – der ist komplett plattgedrückt, als wäre er aus Wachs. 

Und das Fahrerhaus des Lkw liegt auf einem weiteren Auto: Die Frontscheibe ist komplett zerstört, das Dach eingedellt. In dem Ford saß eine Frau, die in dem Moment an dem Sattelzug auf der Straße „Am Sinnerhoop“ in Gevelsberg vorbeifuhr, als er umkippte. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. In dem anderen Auto saß zum Glück niemand: Ein Insasse hätte diesen gewaltigen Crash wohl kaum überlebt.

Warum der Silozug umkippte, ist derzeit noch völlig unklar. Feuerwehr und Polizei sind vor Ort, die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle und sperrten die Straße. 

Der Verkehr staute sich auf einer Länge von mehreren Kilometern, die Bergungsarbeiten dauern noch an.

Weiteres Foto- und TV-Material auf Anfrage (inkl. OTON Lkw-Fahrer)