Streit in Innenstadt gipfelt in Messerstecherei

Blaulicht
// 10. Dezember 2013

Streit in Innenstadt gipfelt in Messerstecherei

Hagen. Im Ferdinand David-Park kam es am Abend zu einem Streit in einer Gruppe. Im Zuge der Auseinandersetzung habe einer aus der Gruppe, ein Messer gezogen und auf seinen Kontrahenten eingestochen. Das Opfer wurde durch die Stichverletzungen im Augenbereich schwer verletzt. Der Täter und die anderen Beteiligten flüchteten. Vor Ort wurde der Verletzte durch einen Notarzt versorgt und anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. IMG_3991

Das Messer wurde bisher nicht gefunden. Die Polizei suchte den Parkbereich mit Taschenlampen ab. Die Kriminalpolizei sicherte im Ferdinand David-Park spuren. Die Ermittlungen über den Grund der Auseinandersetzung und den genauen Ablauf dauern noch an. „Es gibt sprachliche Barrieren“, so ein Polizeibeamter. Für die weiteren Verhöre wurde ein Dolmetscher bestellt.

 

Weiteres auf Anfrage:

[unordered_list style=”arrow”]

  • Videomaterial
  • Bildmaterial

[/unordered_list]

Categories
Blaulicht