Vier junge Männer bei Unfall in Hagen schwer verletzt

Blaulicht
// 21. Dezember 2018

Bei einem schweren Unfall auf der Volmestraße in Hagen sind am Freitagabend vier junge Männer schwer verletzt worden, einer schwebt in Lebensgefahr. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren mit einem Großaufgebot im Einsatz. Die Volmestraße war mehr als drei Stunden gesperrt.

Gegen 18.55 Uhr hatte nach den bisherigen Erkenntnissen ein Mercedes -Fahrer auf der vierspurigen Straße (zwei Spuren in jeder Richtung) einen Überholversuch gestartet und war dabei in den Gegenverkehr geraten. Dort prallte er in den Toyota eines 24-Jährigen und in einen weiteren Pkw einer 52-jährigen. Der Mercedes überschlug sich schließlich und landete auf dem Dach.

In dem Mercedes saßen der 19-jähriger Fahrer, sowie ein 24-jähriger und ein 18-jähriger Beifahrer. Sie wurden ebenso schwer verletzt wie der 24-jährige Toyota-Fahrer. Nur die 52-jährige Frau erlitt lediglich leichte Verletzungen.

 

Weiteres Foto- und TV-Material auf Anfrage inkl. OTON Feuerwehr-Einsatzleiter Alexander Zimmer