Hagen – Die Lagerhalle eines Obst- und Gemüsehandels in der Neuen Straße in Hagen-Haspe stand am Sonntagabend komplett in Flammen. Zehn Arbeiter, die sich gegen 19 Uhr in der Halle befanden, konnten sich vor den Flammen retten. Verletzt wurde niemand! Die Feuerwehr konnte das an die Halle grenzende Verwaltungsgebäude vor den Flammen zu schützen. Das Feuer ist unter Kontrolle – die Nachlöscharbreiten dauern zur Stunde noch an. Das kann noch bis in den Morgen dauern. Aufgrund der starken Rauchentwicklung und Geruchsbelästigung wurden Anwohner gebeten Türen und Fenster geschlossen zu halten – die Meldung hat die Feuerwehr mittlerweile wieder aufgehoben. Nach Abschluss der Löscharbeiten übernimmt die Kriminalpolizei die Einsatzstelle und ermittelt die Brandursache. Wie hoch der Schaden ist, ist noch unklar.

 

Weiteres Foto- und TV-Material (inkl. OTON) auf Anfrage!