Hagen/Iserlohn – Am Montag, 15.6.2020, öffneten Einsatzkräfte der Polizei gegen 11 Uhr eine Wohnungstür in der Hördenstraße in Hagen. In der Wohnung sollte sich nach Erkenntnissen der Ermittler ein mit Haftbefehl gesuchter Straftäter (24) aufhalten.

In den Räumlichkeiten fanden die Ermittler den Leichnam einer Frau, bei dem es sich um die 38-jährige Wohnungsinhaberin und Ex-Lebensgefährtin des Gesuchten handelt.
Nach ersten Ermittlungen und einer Obduktion der Verstorbenen geht die Polizei von einem Gewaltverbrechen aus. Aus diesem Grund fanden intensive Fahndungsmaßnahmen der Polizei und Staatsanwaltschaft nach dem 24-Jährigen statt. Der Tatverdächtige konnte so am Dienstagabend, 16.6.2020, gegen 20:50 Uhr, durch Spezialeinsatzkräfte in einer Wohnung in Iserlohn festgenommen werden.
Die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft dauern an.
Weiteres Foto- und TV-Material auf Anfrage!