Brand in syrischem Laden

Blaulicht
// 13. Oktober 2019

Unbekannte hatten in der Nacht zu Sonntag (13.10.2019) in dem Geschäft eine Scheibe eingeschlagen, an mindestens zwei Stellen enstand ein Feuer. Deswegen hatte die Polizei zunächst einen Anschlag für möglich gehalten und den Hagener Staatsschutz eingeschaltet. Inzwischen steht fest, dass aus der Ladenkasse Geld gestohlen wurde. Ein Anschlag ist damit praktisch ausgeschlossen. Anwohner aus den Wohnungen über dem Geschäft konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Rund 40 Feuerwehrleute verhinderten, dass die Flammen auf weitere Gebäude übergriffen.

Weiteres Foto- und TV-Material auf Anfrage!